Seniorenbüro

Gemäß dem Leitmotiv „Gesund und aktiv älter werden in unserer Stadt“ unterstützt das Seniorenbüro (in Zusammenarbeit und Vernetzung mit allen hier tätigen Organisationen und Seniorengruppen) Seniorinnen und Senioren dabei, den Alterungsprozess möglichst selbstbestimmt und eigenständig zu gestalten und zu leben.

Das Seniorenbüro ist für nachfolgend aufgeführte Anliegen die zentrale Anlaufstelle:

  • Beratung für Bürger*innen in allen Fragen, die das Älterwerden betreffen
  • Offene Seniorenarbeit und offene Altenhilfe
  • aufsuchende Altenhilfe
  • Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsfragen, Rechtsfragen und zur Bildung und Lebensbewältigung
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Seniorengruppen und mit allen für Senior*innen tätigen Organisationen,  wie z. B. Seniorenkreis Eschollbrücken-Eich und Fachberatungsstellen (z. B. Pflegestützpunkt des Landkreises, Demenzservicezentrum, Hospizverein Pfungstadt und nördliche Bergstraße)

Persönliche Beratungstermine bieten wir Ihnen gerne nach telefonischer Vereinbarung an.

Machen Sie mit!
Möchten Sie ihr Wissen und Ihre Kompetenz weitergeben, um anderen und sich selbst eine Freude zu bereiten? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren? 

Dann bringen Sie sich mit Ihren Stärken sehr gerne bei uns ein - wir unterstützen Sie!


Hospiz-Charta

Am Mittwoch, den 15.05.2019, unterzeichnete Bürgermeister Patrick Koch, in Anwesenheit zahlreicher geladener Gäste, die Hospiz-Charta für die Stadt Pfungstadt, in der Säulenhalle des historischen Rathauses. Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland, setzt sich für Menschen ein, die aufgrund einer fortschreitenden, lebensbegrenzenden Erkrankung mit Sterben und Tod konfrontiert sind. In fünf Leitsätzen werden Aufgaben, Ziele und Handlungsbedarfe formuliert