Mobilität

Mobilität

E-Ladesäulen

DadiLiner im Landkreis Darmstadt-Dieburg

DadiLiner fährt in fünf Kommunen und ersetzt das Anrufsammeltaxi (AST)

On-Demand-Angebot im Landkreis Darmstadt-Dieburg / Fahrten innerhalb und zwischen den Kommunen

Unter dem Motto „DadiLiner ... das ist Deiner!“ fährt der DadiLiner, der neue On-Demand-Verkehr im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Von Samstag (5. November) an können die Fahrten mit den Shuttles gebucht werden.
Fünf Kommunen (Babenhausen, Erzhausen, Griesheim, Pfungstadt und Weiterstadt) beteiligen sich am Modellprojekt, das in das mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnete regionale Konsortium „OnDeMO-FRM“ des RMV eingebunden ist und mit Mitteln des Bundes und des Landes Hessens gefördert wird.

Mit einer App oder telefonisch kann die Fahrt mit einem kleinen E-Fahrzeug bestellt werden, das neue Verbindungen sowohl innerhalb der Städte und Gemeinden als auch darüber hinaus anbietet.

Vorgesehen ist der Einsatz von elektrisch betriebenen „Mini-Vans“, mit bis zu acht Sitzplätzen für Fahrgäste. Wie viele Personen bei einer Fahrt mitfahren hängt davon ab, ob mehrere Personen etwa zur gleichen Zeit dieselbe oder eine ähnliche Route gebucht haben. Dies kann also variieren.

Buchung per Telefon: 
Vor der Nutzung des DadiLiners ist eine einmalige Registrierung erforderlich (Formular siehe unten).
Ab sofort kann – neben der Registrierungsmöglichkeit in der Mobilitätszentrale (Am Hauptbahnhof 20A, Darmstadt) – auch an der Zentrale des Stadthauses I der Antrag zum Anlegen eines Kundenaccounts abgegeben werden. Ein Ausfüllen vor Ort ist möglich – bitte den Personalausweis mitbringen.

Fahrtbestellung > Telefon: 06151 360510 / Kennwortvergabe zur Identifikation beim Fahrpersonal