Frau Gutale

Funktion

Integrationsbeauftragte


Aufgaben

  • Flucht und IntegrationDie Integrationsbeauftragte beschäftigt sich grundsätzlich mit allen Fragestellungen und Aufgabenbereichen, die sich im Rahmen der Integration ergeben. Im Mittelpunkt steht die politische, gesellschaftliche, soziale und kulturelle Partizipation aller in Pfungstadt lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Sie pflegt enge Kontakte zu zivilgesellschaftlichen Organisationen. Sie informiert über spezifische Angebote für Migranten und arbeitet mit vielen Akteur*innen regional und überregional zusammen und ist Ansprechpartnerin für Ort.Tätigkeitsfelder:
  • Erarbeitung von Vorschlägen für eine lokale Integrationsstrategie
  • Ansprechpartnerin der Verwaltung für Vereinen, Asylkreise und Migrant*innenselbstorganisationen
  • Sie wirkt darauf hin, dass bei allen wichtigen Vorhaben, die die Stadt plant oder realisiert, die Belange von Menschen mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden.
  • Vorschläge zur Gestaltung von Grundsatzfragen in der Integrationspolitik in der Stadt
  • Ansprechpartnerin für grundsätzliche Fragen
  • Erarbeitung von Maßnahmen zum Abbau von Integrationshemmnissen im rechtlichen, administrativen und sozialen Bereich, zusammen mit den in Integrationsfragen bereits tätigen Institutionen und gemeinnützigen Einrichtungen in der Stadt.
  • Berücksichtigung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen (Heterogenität innerhalb Migrantengruppen)
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes mit allen Akteur*innen der Integrationsarbeit
  • Information der Presse über die Aktivitäten und eingeleiteten Maßnahmen und Veranstaltungen im der Bereich der Integration, mit dem Ziel, Vorurteile abzubauen und den Dialog zu fördern.
  • Austausch von Erfahrungsberichten mit überregionalen Institutionen
  • Bekämpfung von Diskriminierung und Rassismus
  • Ansprechpartner für den Asylkreis in Pfungstadt