Wappen Pfungstadt

Quer geteilt, oben auf goldenem Grund ein roter Löwe mit blauer Zunge und blauen Krallen, unten drei silberne Hufeisen auf blauem Grund (2:1)

Das älteste Gerichtssiegel Pfungstadts befindet sich als Abdruck im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt und stammt aus dem Jahre 1588. Es ähnelt in Inhalt und Form sehr dem Darmstädter Stadtsiegel von 1548.

Im Siegelbild ist ein Schild in spätgotischer Tartschenform zu erkennen, das an der heraldisch rechten oberen Ecke mit einer Ausbuchtung, der sogenannten Speerruhe, versehen ist. In der Mitte ist der Schild durch einen Balken geteilt – in späterer Zeit, am Ende des 19. Jahrhunderts, ist der Balken mit einer Kugel belegt –, oben der wachsende hessische Löwe, unten die drei Hufeisen.

Wappen Pfungstadt