Wilhelm Büchner Hochschule baut Themenbereich Energie weiter aus

Pressemitteilung

Studienprogramm orientiert sich am Kompetenzbedarf der Branche

Pfungstadt bei Darmstadt, 08. Januar 2013 – Die Wilhelm Büchner Hochschule blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück. Mit den vier Bachelor-Studiengängen „Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik“, „Wirtschaftsingenieurwesen Energietechnik“, „Energieinformatik“ und „Wirtschaftsinformatik“ und dem Master-Studiengang „Engineering Management“ führte die Fernhochschule insgesamt fünf neue Studiengänge ein. „Als Deutschlands größte private Hochschule für Technik mit über 5 000 Studierenden richten wir unser Studienprogramm an den aktuellen und künftigen Kompetenzbedarfen von Wirtschaft und Industrie aus“, so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule. „Da der Energiesektor von hoher Relevanz ist, war für uns 2012 der Ausbau des Themenbereiches Energie mit zwei Studiengängen ein wichtiger Entwicklungsschritt“, so Thomas Kirchenkamp, Kanzler der Wilhelm Büchner Hochschule.