Ausbildung zur Fachkraft Abwassertechnik (m/w/d)

Der Magistrat der Stadt Pfungstadt
bietet eine Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
für das Ausbildungsjahr 2021

Inhalte der Ausbildung:
Die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik ist eine der vielfältigsten Ausbildungsberufe bei der Stadt Pfungstadt.
Fachkräfte für Abwassertechnik arbeiten in den beiden Klärwerken der Stadt Pfungstadt, in denen das gesamte Abwasser der Stadt gereinigt wird.
Die Ausbildung erfolgt dual, d.h., dass neben den praktischen Aktivitäten auch in den Berufsschulen das theoretische Fachwissen vermittelt wird. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Als Fachkraft für Abwassertechnik hat man die Aufgabe, die Maschinen und Anlagen der Klärwerke genau zu kennen und sie zu steuern. Ein wichtiger Teil des Aufgabenbereiches besteht darin die Maschinen und Aufbereitungsprozesse zu überwachen, die Abwassermengen zu prüfen, die Messdaten zu dokumentieren und Abwasserproben zu entnehmen.

Die Voraussetzungen:
Um diese Ausbildung zu beginnen, brauchen sie mindestens einen guten Hauptschulabschluss. Außerdem sollten sie eine gute Körperbeherrschung und analytisches Denkvermögen, sowie technisches Verständnis mitbringen. Wenn Sie zudem Spaß an den Fächern Mathematik, Biologie und Chemie haben, sind Sie sehr geeignet für den Beruf in der Abwassertechnik.. Grundsätzlich sollten Sie sich darauf einstellen, dass unangenehme Gerüche auftreten werden und Sie unter Umständen schmutzig werden könnten, da auch im Freien gearbeitet wird.

Ausbildungsinhalte:

  • Betriebswirtschaftliche Prozesse, Ablauforganisation
  • Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene
  • Grundlagen der Maschinen-und Verfahrenstechnik, Mess-, Steuerungs-und Regelungstechnik
  • Anwenden naturwissenschaftlicher Grundlagen
  • Werk-, Hilfs-und Gefahrstoffe, gefährliche Arbeitsstoffe, Werkstoffbearbeitung
  • Betrieb und Unterhalt von Entwässerungssystemen und Abwasserbehandlungsanlagen
  • Klärschlammbehandlung und Verwertung von Abfällen aus Abwasseranlagen
  • Probenentnahme und Untersuchung von Abwasser

Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht in den beruflichen Schulen in Frankenberg statt.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann erwarten wir Ihre Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

  • Ein Bewerbungsschreiben
  • Einen tabellarischen Lebenslauf (lückenlos)
  • Die letzten beiden Schulzeugnis
  • Das Abschlusszeugnis (falls vorhanden)
  • Nachweise über absolvierte Praktika (falls vorhanden)

Grundsätzlich erwarten wir neben den qualitativen Voraussetzungen, die Bereitschaft, flexibel einsetzbar zu sein und im Team zu arbeiten. Ein höflicher Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Kolleginnen und Kollegen muss selbstverständlich sein.
Die Ziele des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes werden bei uns sehr ernst genommen und umgesetzt. Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen. Zuwiderhandlungen werden konsequent geahndet.

Schwerbehinderte Menschen mit einem GdB von mindestens 50 oder Gleichgestellte, werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Pfungstadt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen sind für diese Ausbildung besonders erwünscht. Die Arbeitsplätze der Stadt Pfungstadt sind gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet, sofern gesetzliche Bestimmung nicht dagegen stehen (Bsp. Frauenbeauftragte)
Die Stadt Pfungstadt unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichermaßen.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 13.03.2020 an den Magistrat der Stadt Pfungstadt –Frau Huxhorn-, Kirchstr. 12-14, 64319 Pfungstadt.
Gerne auch per Email an bewerbung@pfungstadt.de

ACHTUNG: Aus Sicherheitsgründen können zurzeit nur Emails zugestellt werden, die Anhänge in folgenden Formaten haben: *.docx, *.xlsx, *.pptx oder pdf-Dateien.
Bitte keine Originale beifügen, da eine Rücksendung nicht erfolgen kann (ggf. ausreichend frankierten Rücksendeumschlag).

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsunterlagen vernichten wir spätestens drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.
Voraussichtliches Einstiegsdatum: 1.8.2021

Art der Stelle: Vollzeit, Ausbildung

Anhänge: 

Weitere Downloads Kategorie: