Sachstand zum „Hessentag 2023“

Die Vorplanungen für eine Bewerbung laufen auf Hochtouren und bereits im Herbst dieses Jahres wird die Stadtverordnetenversammlung entscheiden, ob die Bewerbung „Hessentag 2023 in Pfungstadt“ beim Land Hessen eingereicht wird.
 
Erste Ergebnisse der aktuellen Planungen und Vorarbeiten werden dem Hessentagsbeirat am 13.08. präsentiert, darunter u. a.:

  • ein Finanzkonzept (aktuelle Orientierungsgrößen),
  • ein Verkehrskonzept (extern beauftragt),
  • sowie ein Flächenkonzept (Abstimmung mit Landwirtschaft und Landesregierung; Vorschläge zum Verlauf der Hessentagsstraße, zum Gelände der Landesausstellung sowie zur möglichen Route des Hessentagsumzugs).

Darüber hinaus läuft aktuell die Anfrage an den sog. Förderlotsen, hinsichtlich der Förderfähigkeit von Projekten und Bauvorhaben, die durch den Zuschuss des Landes Hessen finanziert werden sollen. Dieser beträgt 6,5 Mio. Euro.

All dies wird dem Hessentagsbeirat am 13.08. vorgestellt, beraten und – nach Freigabe bzw. Beschlussfassung durch dieses Gremium – der Stadtverordnetenversammlung und damit auch der Öffentlichkeit vorgestellt, sodass, hinsichtlich einer offiziellen Bewerbung der Stadt, am 14.10.2019 mit einer Beschlussfassung der Stadtverordnetenversammlung zu rechnen ist.
 

  •