​​​​​​​Die Partnerschaft für Demokratie Pfungstadt in Zeiten von Corona - Projektförderungen für 2020 weiterhin möglich und wichtig

In Krisenzeiten zeigen sich die Stärken liberaler Demokratien ganz besonders.
Dabei wird auch deutlich: Zwischen persönlicher Freiheit und verantwortlichem Handeln für die Gemeinschaft liegt ein schmaler Grat.

Die aktuellen Beschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus haben auch die Arbeit der Partnerschaft für Demokratie Pfungstadt vor neue Herausforderungen gestellt.

Projekte wurden verschoben und konnten nicht stattfinden. Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Arbeit für ein vielfältiges und demokratisches Miteinander in Pfungstadt weitergeht und wir weiterhin Projekte für das Jahr 2020 fördern können.

Wir begrüßen auch neue, digitale Veranstaltungsformate. Wir beraten und unterstützen Sie gerne!

Dabei ist es irrelevant, ob Sie eine Initiative, Verein, Verband oder gemeinnützige Organisation sind. Hauptsache, Sie möchten sich für ein vielfältiges, demokratisches und tolerantes Miteinander und gegen Menschenfeindlichkeit engagieren. Wir berücksichtigen alle Projektideen, die den Leitlinien des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ entsprechen.

Bei allen Fragen rund um die Antragstellung und die Förderrichtlinien kontaktieren Sie gerne die Koordinierungs- und Fachstelle.
Bitte schicken Sie eine ausgefüllte Interessensbekundung (Vorlage hier) an:

Cansu Dogan, E-Mail: cansu.dogan@awo-of-land.de

Vielen Dank für Ihr Engagement und bleiben Sie gesund!
Ihre Koordinierungs- und Fachstelle Partnerschaft für Demokratie Pfungstadt