Film zum Hospiztag – „Solange ich atme“ im Saalbaukino

Veranstaltungsort: 

Saalbaukino

Zum Deutschen Hospiztag zeigt der Förderverein Kommunales Kino eV Pfungstadt in Kooperation mit dem Hospizverein Pfungstadt eV am Donnerstag, den 11.10.2018, den Film “Solange ich atme“, ein  bewegendes, engagiertes Drama um ein britisches Paar, das in den 50er Jahren um mehr Lebensqualität für Schwerbehinderte kämpft, denn der an Polio erkrankte Mann weigert sich,  seine Abenteuerlust aufzugeben. Der Film beginnt um 20.15 Uhr im Saalbau-Kino Pfungstadt, Lindenstr. 71. Einlass ist um 19.30 Uhr. Die Veranstalter haben auch wieder eine kleine Aufmerksamkeit für die Gäste parat.

Die Handlung: 
Der unternehmungslustige Robin (Andrew Garfield) hat den größten Teil seines Lebens noch vor sich, als er er an Polio - Kinderlähmung - erkrankt und infolgedessen vom Hals abwärts gelähmt ist. Er will sein Leben danach jedoch nicht aufgeben und fortan nur noch leidend eingesperrt an einem Ort verbringen. Mit seiner hingebungsvollen und entschlossenen Frau Diana (Claire Foy) bereist er deshalb die Welt und verändert mit seiner Lebensfreunde, seinem Humor und seinem Mut sein eigenes Dasein und das der Menschen, denen er auf seinem Weg begegnet. Der Film basiert auf der wahren Geschichte des an Polio erkrankten Robin Cavendish und stellt zugleich eine Ode an das Leben dar.  www.moviepilot.de
 

Veranstaltungsdatum: 

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 19:30