Neues aus dem Rathaus

Der Magistrat der Stadt Pfungstadt stellt ein

Beschäftigte (m/w/d) im kommunalen feuerwehrtechnischen Dienst


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung Feuerwehrgrundausbildung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes (B2) oder abgeschlossene Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann/- frau
  • eine dem Feuerwehrdienst dienliche abgeschlossene Berufsausbildung, bevorzugt aus den Bereichen Elektrotechnik oder Fahrzeugtechnik
  • eine absolvierte Ausbildung zum Atemschutzgerätewart, bzw. die Bereitschaft diese zu erwerben
  • gesundheitliche Eignung gemäß G 26 III
  • Fahrerlaubnis für die Klasse C oder CE
  • überdurchschnittliches Engagement, Hilfsbereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr
  • Zusatzqualifikationen bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)


Ihre Aufgaben:

  • Einsatzdienst entsprechend den Aufgaben nach dem Hessisches Brand- und Katastrophenschutzgesetz zur Sicherstellung der Tagesalarmverfügbarkeit, vorwiegend in der Funktion Truppführer*in, Atemschutzgeräteträger*in oder Maschinist*in eines Einsatzfahrzeuges
  • Arbeit in den Sachgebieten bei der Unterhaltung von Gerätschaften, Ausrüstungsteilen, Fahrzeugen und Liegenschaften der Feuerwehr gemäß interner Arbeitsverteilung der Feuerwehr
  • Mitarbeit bei der Brandschutzerziehung und -aufklärung
  • Unterstützung bei Verwaltungstätigkeiten (insbes. Berichtswesen und Inventarverwaltung)
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Wir bieten:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • regelmäßige Teambesprechungen zum Austausch und zur Reflexion
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlung, Feuerwehrzulage, vermögenswirksame Leistungen, Leistungsentgelt, etc.)
  • die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Mitarbeit in einem professionellen Team 
  • ein Premium-Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet    

Die Vergütung erfolgt in bis zur EG 08 nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst, je nach Qualifikation. Die Stelle ist als Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) geplant; eine Besetzung in Teilzeit ist möglich, gem. § 9 II HGlG.

Die Ziele des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes werden bei uns sehr ernst genommen und um­gesetzt. Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen. Zuwiderhandlungen werden konsequent geahndet. Schwerbehinderte Menschen mit einem GdB von mindestens 50 oder Gleichgestellte, werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Pfungstadt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen in diesem Bereich sind besonders erwünscht. Die Arbeitsplätze der Stadt Pfungstadt sind gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet, sofern gesetzliche Bestimmung nicht dagegen stehen (Bsp. Frauenbeauftragte) Die Stadt Pfungstadt unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei allen Beschäftigten gleichermaßen und wurde hierfür als eine der ersten Kommunen mit dem „Gütesiegel familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessens ausgezeichnet. 

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.06.2022 an den Magistrat der Stadt Pfungstadt, Frau Huxhorn, Kirchstr. 12-14, 64319 Pfungstadt. Vorzugsweise per E-Mail an bewerbung@pfungstadt.de.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Sie in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsunterlagen vernichten wir spätestens drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.
Bitte keine Originale beifügen, da eine Rücksendung nicht erfolgen kann (ggf. ausreichend frankierten Rücksendeumschlag beilegen).

ACHTUNG:
Aus Sicherheitsgründen können zurzeit nur Emails zugestellt werden, die Anhänge in folgenden Formaten haben:  *.docx, *.xlsx, *.pptx oder PDF-Dateien.