Neues aus dem Rathaus

1. Konferenz zur innovativen Wiederverwendung von Baumaterialien


Im BMBF-geförderten Forschungsprojektes WieBauin werden neue Herangehensweisen und Instrumente entwickelt, um das Stoffstromsystem zu verbessern. Die Wiederverwendung von Baumaterialien bietet viele Vorteile: Sie spart die für die Neuproduktion benötigte Energie, reduziert die CO2-Emissionen, schont die natürlichen Rohstoffressourcen und verringert Bauabfälle. Ein guter Grund diese Thematik in den Fokus der

1. Konferenz zur innovativen Wiederverwendung von Baumaterialien am 08. September 2022 von 14 bis 17 Uhr in der Kulturhalle Münster (Hessen)

zu stellen. Die Konferenz steht ganz unter dem Motto wiederverwenden statt verschwenden. Sie richtet sich an Immobilieneigentümer*innen und Immobilienentwickler*innen, Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Handwerksbetriebe, Städte und Gemeinden sowie zukünftige Bauherren und interessierte Bürger*innen. Neben praktischen Erfahrungen mit der Wiederverwendung (bspw. von Eichenbalken beim Bau einer neuen Dachterrasse) werden auch die Umweltwirkungen und Vermarktungsmöglichkeiten auf dem Bauteilkreisel Region Darmstadt-Dieburg (https://bauteilkreisel-dadi.net) aufzeigt.


Abbildung 1: Eichenbalken wiederverwendet von Bernfried Kleinsorge aus Egelsbach


Abbildung 2: Vermarktungsmöglichkeiten auf dem Bauteilkreisel Region Darmstadt-Dieburg


Das ausführliche Programm finden Sie online unter https://www.wiebauin.de/. Die Konferenz ist kostenfrei und eine Anmeldung bis zum 31. August 2022 unter folgendem Link https://ogy.de/WieBauin möglich. Bauvorlageberechtigte und Nachweisberechtigte Wärmeschutz erhalten für die Teilnahme 3 Fortbildungspunkte im Sinne der Fortbildungsrichtlinie der Ingenieurkammer Hessen.

Das WieBauin-Team freut sich sehr auf Ihre Teilnahme und anregende Diskussionen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch (06151 / 16 22975) oder per E-Mail (info@wiebauin.de) zur Verfügung.