Selbstgebackener Kuchen im „Café Klatsch“ in Eschollbrücken

Am kommenden Donnerstag, 17. Mai öffnet das „Café Klatsch“ in Eschollbrücken wieder seine Tür. Von 15 – 18 Uhr können sich „Jung und Alt“ / „Groß und Klein“ im Jugendraum / Bürgerheim Eschollbrücken treffen, unterhalten, Gesellschaftsspiele spielen, Kaffee, Wasser oder Saft trinken oder leckeren selbstgebackenen Kuchen essen. Es wird um eine kleine Spende gebeten. „Kuchenbäcker“ ist diesmal die „Gutenbergschule“.
Das „Café Klatsch“ wird einmal im Monat von Vereinen und Institutionen aus Eschollbrücken in Kooperation mit der Kinder- und Jugendförderung Stadtteile organisiert und personell unterstützt.
Wer möchte kann sich den letzten Termin vor den Sommerferien schon einmal notieren:
21.06.2018
Weitere Infos bei Jugendpfleger Matthias Hirt unter 06157 988 1601 oder matthias.hirt@pfungstatd.de.