Pfungstadt würdigt seinen Ehrenbürger, Prof. Dr. Ralf-Rainer Lavies

Zum 80. Geburtstag des Pfungstädter Ehrenbürgers, Prof. Dr. Ralf-Rainer Lavies, widmete die Stadt dem Jubilar eine Sitzbank vor dem Historischen Rathaus.

Offiziell eingeweiht wurde diese in Anwesenheit von Stadtverordnetenvorsteher Oliver Hegemann, Bürgermeister Patrick Koch und selbstverständlich dem Mann, dessen Name die Bank ab sofort trägt. Prof. Dr. Ralf-Rainer Lavies bedankte sich mit persönlichen Worten:

„Es ist ein schönes Gefühl, wenn man nicht vergessen wird. Das ist also eine schöne symbolische Geste an den langjährigen kommunalen Parlamentsvorsitzenden, von den politischen Akteuren von heute.

Was bedeutet diese Bank mit dem Namensschild vor „meinem Rathaus“ für mich? Sicher nicht, dass ab sofort ich allein hier sitzen darf. Es soll nunmehr – so verstehe ich das – quasi eine „Bürger-Sitzbank“ sein. Mein Name steht auf einem kleinen Schild jetzt hier auf der Bank vor dem Rathaus.

Übrigens: Ein paar Meter weiter, auf der Gedenkplatte an der Synagoge in der Hillgasse 8, können wir schon länger meinen Namen lesen. Ich habe nämlich die eindrucksvolle Gedenkplatte an der Synagoge vor Jahren gespendet und mein Name als der Spender wurde „klein“ dazugeschrieben.

Noch eines: Sie können sicher sein - Ein angemessenes „Dankeschön“ für diese Bank wird noch von mir folgen.“