„Leben lernen mit Demenz“ – Eine Schulungsreihe für Angehörige von demenzkranken Menschen

Demenzerkrankungen haben weitreichende Auswirkungen für die Betroffenen und deren Angehörige. Als Angehörige*r von an Alzheimer oder an einer anderen Demenzform erkrankten Menschen haben Sie womöglich bereits Erfahrungen gesammelt, wie sehr sich das bis dahin geführte Leben im Zuge der Erkrankung verändert.

Wenn Sie den Wunsch haben, diese Veränderungen besser nachvollziehen zu können und das Krankheitsbild der Demenz besser verstehen möchten, bieten wir Ihnen im Gemeindezentrum Alsbach eine Schulungsreihe für pflegende Angehörige an. Diese Schulungen sind für Sie absolut kostenfrei und werden von den Krankenkassen finanziert.

Die Schulungsreihe ist für drei aufeinanderfolgende Samstagvormittage konzipiert. An diesen drei Vormittagen werden Themenfelder wie das „Krankheitsbild Demenz“, „Umgang und Kommunikation“, „Alltagsgestaltung und Beschäftigung“, „Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten“, „Leistungen der Pflegeversicherung“ sowie „Betreuungsrecht“ und die „Selbstpflege“ behandelt.

Die Veranstaltungstermine:
Samstag, den 11.05.2019 / 9:00-13:00 Uhr
Samstag, den 18.05.2019 / 9:00-13:00 Uhr
Samstag, den 25.05.2019 / 9:00-13:00 Uhr

Der Veranstaltungsort:
Evangelisches Gemeindehaus Alsbach
Bickenbacher Str. 27 a
64665 Alsbach-Hähnlein

Für Ihre Anmeldung schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an jakob.neufeld@diakonie-darmstadt.de
oder rufen Sie uns direkt an, unter Tel.: 06150 1818057 / Mobil: 0160 2705831.
Ihr Ansprechpartner ist Herr Jakob Neufeld.