Koalas bei Tierwissen für Kinder - das Vorbild aller Teddybären

Zum Auftakt nach den Sommerferien bei Tierwissen für Kinder stehen die Koalas auf dem Programm. Am Dienstag, 17. September um 15.00 Uhr und noch einmal um 16.30 Uhr erfahren die Kinder im Alter von fünf- bis acht Jahr Kinder im Pfungstädter Mühlbergheim alles Wissenswerte über die putzigen Beuteltiere aus Australien.
Sie gehören keineswegs zur Familie der Bären, obwohl gerade ein Koala Pate stand für den Teddy, eines der beliebtesten Stofftiere überhaupt. Koalas fressen ausschließlich Eukalyptuszweige und Blätter, deswegen haben sie einen frischduftenden Körpergeruch. Am Boden sind die kleinen Kerlchen tollpatschig und langsam, auf den Eukalyptusbäumen dagegen sind sie geschickte Kletterer.
Auf Dias werden die Kinder die Geburt und das Aufwachsen der winzigen Koala Babys im Beutel der Mutter verfolgen können, außerdem gibt es Geschichten, spannende Informationen und einen Quiz. Gerne können die kleinen Besucher Stofftiere vom australischen Kontinent mitbringen, z.B. Kängurus, Papageien, Krokodile oder Schnabeltiere.
Karten zum Preis von 1,50 Euro gibt es direkt vor der Veranstaltung. Erwachsene Begleitpersonen sind wie immer herzlich willkommen!
Weitere Infos bei der Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt-Stadtteile,
matthias.hirt@pfungstadt.de, 06157-988 1601 oder www.familienzentrum-pfungstadt.de