Kindertreff Eschollbrücken besuchte das Amtsgericht und das 1. Polizeirevier in Darmstadt

Im Rahmen des Kindertreffs Eschollbrücken hatte Jugendpfleger Matthias Hirt von der Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt – Stadtteile den Besuch des Amtsgerichts und anschließend daran des 1. Polizeireviers in Darmstadt organisiert.
Die Kinder durften zunächst im Amtsgericht einen Gerichtssaal besichtigen. Viele Fragen wurden zu den Gerichtsprozessen und den vielen verschiedenen Personengruppen gestellt und kindgerecht beantwortet.
Anschließend ging es in das benachbarte 1. Polizeirevier. Der stellvertretende Revierleiter Herr Höhl begrüßte zusammen mit seiner „Hundeführerin“ Frau Pfeil die Kinder. Es  wurde die Ausbildung und die Arbeit eines Polizeibeamten / Polizeibeamtin vorgestellt; welche Dinge müssen im Dienst mitgeführt werden und wie sind die Arbeitszeiten. In der Tiefgarage gab es eine „Vorführung“ eines Sprengstoffhundes.
Den Kindern sollte mit diesem Angebot die Polizei als Freund und Helfer vorgestellt bekommen – auf der anderen Seite im Gerichtssaal die Konsequenzen einer Straftat.
Weitere Infos zu allen Angeboten in den Stadtteilen bei Matthias Hirt, Tel. 06157-988 1601, matthias.hirt@pfungstadt.de oder www.familienzentrum-pfungstadt.de