Interessenbekundungsverfahren Bade- und Saunapark Pfungstadt

Bade- und Saunapark (BSP) Pfungstadt, Dr.-Horst- Schmidt- Straße Interessenbekundungsverfahren Gesamtareal
 
Die Stadt Pfungstadt im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg mit ca. 25.000 Einwohnern beabsichtigt die seit 2014 stillgelegte Bade- und Saunaanlage mit Freibad neu mit Hilfe eines Investors zu entwickeln.
 
Das Gesamtareal mit 43.137 m2; liegt im südlichen Bereich der Gemeinde im Sport- und Freizeitzentrum Süd.

Gemäß Beschluss der städt. Gremien und als Ergebnis eines Runden Tisches mit Vertretern aus Politik, Bürgerschaft und Vereinen sollen mit Unterstützung eines Investors neben einem Bad für das Schul- und Vereinsschwimmen sowie für die Öffentlichkeit auch weitere Nutzungen auf dem Gesamtareal, z.B. Hotel, Gesundheitseinrichtungen (Kur-, Reha-Klinik), Fitnesscenter, Gastronomie, o.ä. für das Einzugsgebiet entstehen.
 
In einer Machbarkeitsstudie der kplan®AG, Abensberg, wurden die Grundlagen und Voraussetzungen für eine Konzeptentwicklung und mögliche Realisierung genau analysiert und aufgezeigt.
 
In einem Exposé können alle ernsthaften Interessenten für das Projekt weitere Informationen erhalten. Dieses ist schriftlich anzufordern bei Patrick Koch, Bürgermeister, Kirchstr. 12-14, 64319 Pfungstadt, Mail: patrick.koch@pfungstadt.de.
 
Von den Interessenten werden folgende Angaben/ Unterlagen/ Nachweise erbeten:
   1. Projektbeschreibung (Idee, Konzept, Eckwerte, evtl. skizzenhafter Entwurf)
   2. Betreiberkonzept (Angebotsschwerpunkt, Nutzungsmix, Animationsidee)
   3. Referenzen in Bau und Betrieb vergleichbarer Projekte
   4. Angaben zur Bonität des Interessenten (Bankauskunft)
   5. Evtl. Geschäftsstruktur eines Konsortiums aus Investor/ Betreiber
   6. Vorstellung zur Überlassung des Grundstücks
Es bleibt dem Interessenten unbenommen weitere Informationen zur vorstehenden Liste zu liefern.
 
Die Interessenten werden gebeten ihre Interessenbekundung bis spätestens 09.11.2018 schriftlich an folgende Anschrift zu richten bzw. per Mail zu kommen zu lassen:
Magistrat der Stadt Pfungstadt
Interessenbekundung BSP-Gesamtareal Pfungstadt
Kirchstr. 12-14
64319 Pfungstadt
info@pfungstadt.de <mailto:info@pfungstadt.de>
 
Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
 
zum Exposé,
kplan®AG
Frau Dipl. Kffr. Andrea Kreil
Bahnhofstraße 13
93326 Abensberg
Tel. 09443-921253
E-Mail: andrea.kreil@kplan.de

Hinweis: Die Stadt Pfungstadt weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Interessenbekundungsverfahren nicht um die Vergabe eines öffentlichen Auftrags handelt und die Teilnehmer nicht an Ihre Angebote gebunden sind. Kosten für die Bearbeitung werden nicht erstattet.

Die Stadt Pfungstadt im südhessischen Landkreis Darmstadt-Dieburg mit ca. 25.000 Einwohnern beabsichtigt die seit 2014 stillgelegte Bade- und Saunaanlage mit Freibad neu mit Hilfe eines Investors zu entwickeln.