Eine besondere Nahversorgung in Eschollbrücken und Eich: Das „Eschollbrigger Lädsche“ – Geht nicht gibt’s nicht!

Am 01. März 2019 feiert das „Eschollbrigger Lädsche“, dessen Inhaberin Claudia Stein völlig zu Recht mit Stolz auf den kleinen Lebensmittel-Laden blickt, sein 11-jähriges Jubiläum. Seit der Schließung des letzten Bäckers und auch des letzten Metzgerei-Fachgeschäftes Ende 2018, ist das „Lädsche“ von Claudia Stein das einzig noch verbleibende Lebensmittelgeschäft in Eschollbrücken und damit für viele Menschen vor Ort für die Grundversorgung im täglichen Leben umso bedeutsamer.

Am 28.01.2019 statteten Bürgermeister Patrick Koch sowie der Ortsvorsteher Udo Stoye, Frau Stein einen Besuch ab und dankten für ihren täglichen Einsatz, der weit mehr bietet, als man vermuten könnte. So bietet Frau Stein älteren und bedürftigen Menschen den speziellen und zudem kostenfreien Service an, die benötigten Lebensmittel und Einkäufe persönlich zu den Kundinnen und Kunden nach Hause zu bringen. Sollte das gewünschte Produkt einmal nicht vorrätig sein, wird es auf Wunsch gerne bestellt.

Das Angebot wurde zudem um einige Leckereien erweitert. So bietet das „Lädsche“ täglich frische Backwaren der Pfungstädter Bäckerei Liebig sowie Hausmacher Wurstwaren der Metzgerei Mehl aus Fehlheim an. Alle anderen Produkte liefert die Firma EDEKA.

Geöffnet hat das „Eschollbrigger Lädsche“ von Mo-Fr, 07:00-12:30 Uhr; Sa von 07:00- 12:00 Uhr und Mo, Di und Fr auch nachmittags, von 16:00-18:00 Uhr.