Drei Frösche im Kescher – Umweltdetektive unterwegs

Auch in diesem Jahr wird das Projekt „Mut zur Nachhaltigkeit“ der Kinder- und Jugendförderung – Stadtteile in Kooperation mit der Grundschule Hahn durchgeführt.
Jeden Mittwoch kam Jugendpfleger Matthias Hirt in die Klasse 3 A um die Bedeutung des lebenswichtigen Grundstoffs „Wasser“ mit den Kindern zusammen spielerisch und interessant zu untersuchen.
Matthias Hirt bereitete mit Klassenlehrerin Nina Schmidt den Ausflug zum kleinen und großen Moorsee vor. Dort wurde das Wasser auf Lebewesen jeglicher Art untersucht. Alle staunten, als in den Keschern kleine Käfer, Wasserasseln oder kleine Frösche krabbelten und schwammen. Nach eingehender Untersuchung wurden alle Tiere wieder vorsichtig in ihr Element entlassen. Die Kinder konnten auch Vögel, wie Gänse oder das Blässhuhn beobachten.
Unterstützt wird das Projekt auch dieses Jahr von der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung in Wiesbaden.
Weitere Infos zu allen Angeboten in den Stadtteilen bei Matthias Hirt, Tel. 06157-988 1601 oder matthias.hirt@pfungstadt.de