Die Stadt Pfungstadt informiert: Welche Geschäfte werden geschlossen? Welche bleiben geöffnet?

Vorab:
Lebensmittelmärkte und Lebensmittelgeschäfte bleiben geöffnet!

Menschenansammlungen sind auf 2 Personen zu beschränken, wenn diese nicht in häuslicher Gemeinschaft leben.

Folgende, nicht systemrelevante Geschäfte und Lokalitäten werden vorübergehend geschlossen:

  • Eisdielen & Cafés, kein Straßenverkauf und keine Lieferung
  • Shisha-Bars
  • Bars und Kneipen 
  • Speiselokale und Gaststätten in Hessen werden ab Samstagmittag (21.03.) geschlossen (Lieferservice und Abholung gestattet).
  • Solarien
  • Fahrschulen
  • Kosmetik-, Massage- und Nagelstudios
  • Heilpraktiker
  • Friseure
  • Nicht-Lebensmittelmärkte (geöffnet bleiben dürfen die Verkaufsbereiche für Lebensmittel)
  • Trauerhallen
  • Stadt-Bibliothek, Museum, Wertstoffhof
  • Pfungstädter Warenkorb e. V.


Können vorerst geöffnet bleiben:

  • Handwerksbetriebe und Dienstleister dürfen ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen: Werkstätten bleiben geöffnet, der Verkauf jedoch geschlossen.
  • Physio-Praxen: Nur für Schmerzpatient*innen
  • Med. Fußpflege: Nur nach med. Verordnung
  • Schildergeschäfte (z. B. für Kfz-Kennzeichen)
  • Optiker/Akustiker
  • Reisebüros
  • Baumärkte, Gärtnereien und Blumenläden
  • Döner-Läden
  • Das Sammeltaxi AST bietet den Service aktuell weiterhin an, befördert jedoch nicht mehr als drei Personen gleichzeitig.
  • Die Wahrnehmung von Blutspendeterminen ist ausdrücklich erwünscht.