Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen – informiert:

Corona hat viel verändert. Auch die Möglichkeiten, von Sterbenden und Toten Abschied zu nehmen. In vielen Krankenhäusern und Pflegeheimen sind die Besuchsmöglichkeiten beschränkt. Trauerhallen sind nicht immer offen und selbst auf dem Friedhof gelten Abstandsregeln. Wie kann eine würdige Begleitung am Lebensende in dieser Zeit aussehen? Welche Möglichkeiten gibt es, auch auf Abstand Teilnahme zu zeigen?

Im 14. BAGSO-Podcast berichten eine ehrenamtliche Sterbebegleiterin und eine Krankenhausseelsorgerin von ihren Erfahrungen.

Wir freuen uns, wenn Sie auch diesen Podcast über Ihre Medien teilen und verbreiten.
Hier geht es zum BAGSO-Podcast: www.bagso.de/podcast.

Auf Facebook finden Sie den Podcast unter https://www.facebook.com/bagso.de/. Auch dort können Sie ihn mit anderen teilen.

Sie finden ihn auch auf YouTube und Plattformen wie Spotify, Deezer und Google Podcasts.

Wollen Sie den Podcast auf Ihrer Internetseite verlinken? Dazu erhalten Sie im Anhang einen Meldungstext und eine Grafik.

Die nächste Folge mit dem Titel „Zusammen statt allein“ erscheint am 22. Oktober 2020.

Der BAGSO-Podcast „Zusammenhalten in dieser Zeit“ ist auf der Internetseite der BAGSO und auf YouTube zu finden. Außerdem gibt es ihn auf fast allen gängigen Plattformen wie Spotify oder Deezer.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung. Und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Stupp
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.