Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ in Pfungstadt – Besuch der Bundestagsabgeordneten, Frau Dr. Astrid Mannes

Einen Besuch der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Astrid Mannes, hat das Kinder- und Familienzentrum Bim Bam Bino vergangene Woche im Rahmen der Besuchsreihe "Sprach-Kitas" erhalten. Informationen zu der Arbeit der Sprach-Kitas vor Ort erhielt sie dabei von Leitungskräften, der Fachberatung für Sprachförderung sowie von den Sprachförderkräften der teilnehmenden kommunalen Kitas in Pfungstadt.

Mit dabei waren Kirsten Vowinkel (Leiterin Rappelkiste), Annett Heling (stellv. Leitung, Bim Bam Bino), Britta Henninger (Fachberatung für Sprache, Stadt Pfungstadt), Nicole Wallascheck (Fachkraft für Sprache, Bim Bam Bino) und Bürgermeister Patrick Koch.

In Pfungstadt ist das Bundesprogramm seit 2016 fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit in insgesamt drei Kitas (Bim Bam Bino, Rappelkiste und AWO Tausendfüßler). Begleitet werden die Sprach-Kitas durch die Fachberatung für Sprache, in Person von Frau Britta Henninger, die ebenfalls durch das Programm gefördert wird und in Pfungstadt zentral für derzeit 13 Kitas in einem Verbund des Landkreis Darmstadt-Dieburg, bis zum Odenwaldkreis tätig ist.

Die Ziele des Programms umfassen die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die Zusammenarbeit mit Eltern sowie eine erfolgreiche Inklusion. Den speziellen Sprachförderkräften, die im Rahmen des Programms mit einer halben Stelle in den Kitas eingesetzt werden, wird die Rolle von Multiplikatoren im Team zuteil. Gemeinsam wird in den drei genannten Themenfeldern inhaltlich und konzeptionell gearbeitet und dabei jede Kita, je nach Konzept und Bedarf, individuell betrachtet, weshalb keine Sprach-Kita der anderen gleicht. Das Bundesprogramm wurde in 2019 um ein weiteres Jahr verlängert und ist bis Ende 2020 befristet.