Aufgeweckter Besuch aus Gradignan!

Schülerinnen und Schüler aus der Partnerstadt zu Gast in Pfungstadt

Ein Besuch in der Alten Remise sowie im Historischen Rathaus waren nur zwei Programmpunkte des diesjährigen Schüleraustauschs, vom 4. bis 12. Dezember. Die lustige und interessierte, 17-köpfige Schülergruppe aus Gradignan wurde von den Lehrerinnen Françoise Sorel (Leitung) und Laurence Couronneau (Begleitung) begleitet und von Bürgermeister Patrick Koch ganz herzlich willkommen geheißen.

Der jährliche und nunmehr seit 39 Jahren bestehende Schüleraustausch ist eine besondere und daher gepflegte Tradition in der Städtepartnerschaft zwischen Pfungstadt und Gradignan. Die Schülerinnen und Schüler lernen sich und den Alltag sowie die Kultur des Gastlandes besser kennen und schätzen.

Am 05.12. besichtigte die Gruppe die Alte Remise, mit technisch merkwürdig anmutenden Fernsehgeräten und Kameras, aus den Anfangsjahren der Telekommunikation. Anschließend besuchten sie gemeinsam mit Patrick Koch das Historische Rathaus und konnten dem Bürgermeister viele Fragen zur Historie, aber auch zu den aktuellen Themen stellen, die dieser gerne und ausführlich beantwortete.

Den Abschluss des Tages bildete das gemeinsame Foto auf dem Gradignan-Platz – natürlich ein absolutes Muss.
Weitere Programmpunkte waren ein Ausflug nach Heidelberg und nach Frankfurt, Plätzchenbacken an der FES und die Teilnahme am hiesigen Unterricht.

Fazit: Schon heute freuen sich alle auf den Rückbesuch im Mai 2020 in Gradignan!