Abenteuerfreizeit der Kinder- und Jugendförderung im Pfälzer Wald

Eine wunderschöne gemeinsame Zeit im Pfälzer Wald erlebten die 14 Mädchen und Jungen, die sich für die Abenteuerfreizeit der Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt angemeldet hatten. Bei sonnigem Frühlingswetter waren sie von Dienstag (03.04.) bis Freitag (06.04.) zusammen mit Evi Gerbes, Frank Schrödel und Lukas Nemeth (Kinder- und Jugendförderung) sowie Yan Gerbes (Verein für Natur und Freizeit) im Pfälzer Wald unterwegs. Untergebracht war die Gruppe im dem Selbstversorgerhaus „Herberge Hauenstein“ in der Nähe von Annweiler. Bei einem „Aufgabenorientierungslauf“ im Wald konnten die Kinder gemeinsam allerhand spannend und knifflige Aufgaben lösen. Dabei waren Teamwork, kreative Lösungen und ein guter Orientierungssinn gefragt. Am nächsten Tag stand ein Besuch des Schuhmuseums Hauenstein auf dem Programm. Abends gab es Stockbrot am Lagerfeuer. Am Donnerstag unternahm die Gruppe eine ganztägige "Eselwanderung". Dabei gab es viel zu sehen und zu erkunden, seien es Felsen, Höhlen, Aussichtspunkte und andere sehenswerte Orte. Bei einem Picknick im Wald konnten die Kinder die gemeinsame Zeit genießen und die Seele baumeln zu lassen. Die Mädchen und Jungen waren begeistert von der Freizeit und die schönen gemeinsamen Erlebnisse werden sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.