• Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktueller Zoom: 100%

Tag des offenen Denkmals

Veranstaltungsort: 

Villa Büchner , Uhlandstraße 20

„Macht und Pracht“
11 bis 14 Uhr in der Büchner-Villa , Uhlandstraße 20
- Kleine Führung in der Bel Étage mit Sabine Gabriel Stadtarchiv Pfungstadt
- Karl Eisele und sein Team der „Villa Büchner“ präsentieren Beispiele stilvoller Festgestaltung

Am 10. September findet wieder der Tag des offenen Denkmals statt. In diesem Jahr mit dem Thema „Macht und Pracht“. Zu diesem öffnen Stadtmarketing und Stadtarchiv zusammen die Villa von Wilhelm Büchner, der von 1845 bis 1892 hier Ultramarin produzierte. Seine Villa ließ er 1865 vom Darmstädter Baurat Balthasar Harres entwerfen und bauen. Wilhelm Büchner gab ihm den Auftrag  für „[…] das Aeußere des Gebäudes nur das dringend Nothwendigste zu verwenden, bei der inneren Ausstattungen dagegen mit den Mitteln nicht zu kargen.“ Dies möchten wir bei der diesjährigen Veranstaltung zeigen und öffnen das Erdgeschoss, welches Wilhelm Büchner für repräsentative Zwecke und zum Empfang von Gästen einrichten ließ. Dazu wird es eine kleine Führung geben, um Wilhelm Büchner und seine Villa vorzustellen. Karl Eisele, der neue Pächter der Gastronomie, wird hierzu stilvolle Festgestaltungen präsentieren. Geöffnet ist die Büchner-Villa, Uhlandstraße 20, von 11 bis 14 Uhr.

Veranstaltungsdatum: 
Sonntag, 10. September 2017 - 11:00