• Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktueller Zoom: 100%

Polizei und KAPP bilden Sicherheitsberater für Senioren aus

Ältere Menschen werden häufig Opfer von Straftaten, gerade Trickdiebe haben ältere Menschen im Blick. Um diesem Phänomen präventiv begegnen zu können, hatte der Kommunale Arbeitskreis Prävention Pfungstadt (KAPP) gemeinsam mit der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen in der Projektgruppe entschieden, eine Fortbildung „als Sicherheitsberater für Senioren“ zu veranstalten. An drei Vormittagen in der Zeit vom 10. - 12. Oktober 2012 wurde sieben interessierten Seniorinnen und Senioren in Pfungstadt ein Einblick in die sicherheitsrelevanten Themen rund um Kriminalität und Verkehr gegeben. Aufgabe der ehrenamtlichen Sicherheitsberater ist es, das erworbene Wissen an Senioren in ihren Vereinen und Organisationen oder Freundeskreis weiterzugeben. Sie kennen altersspezifische Probleme aus eigener Erfahrung und können am besten auf die Besorgnisse und Fragen ihrer Altersgenossen eingehen. Polizeikommissare  vermittelten ihnen in dem Grundseminar das Fachwissen über Kriminalprävention und über die objektive Kriminalitätslage.