• Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktueller Zoom: 100%

"Monatsrückblick" der Feuerwehr Juli 2017

Das die Feuerwehr viel häufiger ausrückt als man annimmt, liegt daran, dass die Kräfte einer Freiwilligen Feuerwehr über den "stillen Alarm" zum Einsatz gerufen werden. Im Monat Juli wurden die Frauen und Männer der Feuerwehr Pfungstadt und Pfungstadt-West zu 22 Einsätzen alarmiert. Diese teilten sich in 12 sogenannte "technischen Hilfeleistungen", sowie in 10 Brandeinsätze auf. Zu den Hilfeleistungen zählten beispielsweise zwei schwere Verkehrsunfälle auf der A67. Am 15.07. kam es gegen 23:20 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten und sechs beteiligten Fahrzeugen.  Die Fahrbahn war durch die unfallbeteiligten Fahrzeuge und viele Trümmerteile auf einer Länge von 400 Metern sofort blockiert. Auf dem gleichen Streckenabschnitt kam am 25.07. ein Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen Bäume. Die Wucht war so stark, dass sich das Fahrzeug in den Bäumen verkeilte und der Fahrer somit eingeklemmt war. Die Feuerwehr musste zunächst einen Zugang zum verunglückten Fahrzeug mittels Motorkettensägen freischneiden. Im Anschluß wurde der Fahrer mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Ursache für die Brandeinsätze waren unter anderem ausgelöste Brandmeldeanlagen, brennende Deckenlampen, aber auch ein brennender Blumenkasten auf einem Balkon.

Weitere Informationen zur Ihrer örtlichen Feuerwehr finden Sie auf der Internetseite: 
http://www.feuerwehr-stadt-pfungstadt.de/