• Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktueller Zoom: 100%

Eröffnung des Natura Trails „Pfungstadts Wilder Osten“ am 01.10.2017 in Pfungstadt

Auf diesen Tag hatten die Pfungstädter NaturFreunde lange hingearbeitet. Am Sonntag, dem 01. Oktober, eröffneten der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt-Dieburg Christel Fleischmann sowie Bürgermeister Patrick Koch am NaturFreunde-Haus „Moorhaus“ den nunmehr achten hessischen Natura Trail „Pfungstadts Wilder Osten - Von der Düne zum Moor“. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zum NaturFreunde-Haus gekommen, um die Eröffnungsfeier mitzuerleben.
Die NaturFreundin Monika Bayer hatte seit Jahresbeginn an der Konzeption des Weges gearbeitet, der in das Natura 2000-Gebiet „Pfungstädter Düne“ sowie in das Naturschutzgebiet „Pfungstädter Moor“ führt. Eine dazu erstellte 12-seitige Broschüre beschreibt die besonderen Aspekte des Naturschutzes dieser beiden Gebiete.
Nach Begrüßung der Gäste durch die Vorsitzende der Pfungstädter NaturFreunde Katrin Bayer wies Marianne Friemelt vom Landesvorstand der hessischen NaturFreunde einleitend darauf hin, dass der Erhalt unserer Landschaft und der biologischen Vielfalt seit jeher ein zentrales Anliegen der NaturFreunde ist. Durch die Initiierung von Natura 2000-Schutzgebieten wurde dieses Anliegen zu einem gesamteuropäischen politischen Ziel erklärt, das die NaturFreunde regional und lokal unterstützen. Eine dieser Aktivtäten ist das vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderte Projekt des NaturFreunde-Landesverbandes „Natura Trails in Hessen“. Natura Trails führen auf bestehenden Wegen in Natura 2000-Gebiete und stärken so das Bewusstsein und Verständnis für den Schutz von charakteristischen Tieren, Pflanzen und Lebensräumen vor der eigenen Haustür.
Der Erste Kreisbeigeordnete Christel Fleischmann war erfreut, nach dem Rimdidim-Trail im Odenwald nun in Pfungstadt den zweiten Natura Trail in seinem Landkreis eröffnen zu können. Betrachte man die zu den Trails entwickelten Broschüren, so habe man eine gute Grundlage für einen Urlaub in Hessen mit schönen Wanderungen, die zudem über Naturschutzaspekte informieren. Bürgermeister Patrick Koch, selbst NaturFreund, sieht in dem neu ausgewiesenen Wanderweg eine Bereicherung für Pfungstadt, die sich in eine Reihe von weiteren Naturschutzmaßnahmen der Stadt gut eingliedere. Hierbei hob er die gute Zusammenarbeit mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald hervor.
Nach der feierlichen Eröffnung führte die anschließende Teilbegehung des Natura Trails zunächst auf den nahegelegenen renaturierten Müllberg, auf dem der Pfungstädter NaBu-Vorsitzende Wolfgang Wengenroth viel Interessantes zu der Tier- und Pflanzenwelt des angrenzenden Moores berichten konnte. Danach ging es weiter rund um das Moor. Bei einem Zwischenstopp erläutere Revierförster Tobias Elbert die Maßnahmen zur Anlage eines Wassergräben-Systems zur Erhaltung des Moores.
Für die Zukunft hoffen die NaturFreunde auf möglichst viele interessierte Natura Trail-Nutzerinnen und Nutzer.
Bildtext: Feierliche Eröffnung: Trail-Initiatorin Monika Bayer, Erster Kreisbeigeordneter Christel Fleischmann, Katrin Bayer (Vorsitzende NaturFreunde Pfungstadt) sowie Bürgermeister Patrick Koch (von links)