• Vergrössern
  • Verkleinern
  • Normal

Aktueller Zoom: 100%

Ausstellungseröffnung: Zeitgenössische Kunst aus Myanmar

Zur gestrigen Vernissage (19.4.) des extra aus Myanmar angereisten Künstler Hla Myint Maung in der Säulenhalle (Kirchstraße 1) in Pfungstadt kamen zahlreiche Gäste. Die Eröffnungsrede hielt Bürgermeister Patrick Koch.

Die Ausstellung ist am Donnerstag (20.4.) und Freitag (21.4.) von 16 - 21 Uhr geöffnet.
Am Samstag (22.4.) von 12 – 20 Uhr.

Der 1954 in Yangon geborene Hla Myint Maung beschäftigte sich bereits in seiner Schulzeit hobbymäßig mit Kunst und burmesischer Literatur. Er erlernte das Malen mithilfe von Büchern. In seiner Schulzeit fertigte er Bleistift-Portraits seiner Freunde an. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich als Emaille-Lack-Maler. Nach längerer Pause widmete er sich 2008 wieder der Malerei, nahm an verschiedenen Ausstellungen teil – national und international. Seit 2015 malt er vorwiegend abstrakt.
 

Ausstellungseröffnung: Zeitgenössische Kunst aus Myanmar